Neue Anlage für die Herstellung von Beton

Neulich wurde in Nordnorwegen eine Anlage für die Herstellung von Beton getestet. Der Beton dient zur Beschwerung von Stahlrohren , die in einer Tiefe von 1265 m und über einer Länge von 482 km gelegt werden, und die zum Transport des aus dem Boden des Meeres extrahiertem Erdgas auf dem Festland verwendet werden.

Mit unserer großen Zufriedenheit wurden alle Förderbänder von Tommasini der Anlage erfolgreich getestet.

Comments are closed.